Foto: Helmut Gross

Online-Angebote: Die „Zuhausekirche“

Nachricht 19. Januar 2021

„Zuhausekirche“ ist nicht nur die Überschrift für die Vision von Kirche, die die Pastoren Maximilian Bode und Christopher Schlicht mit ihrer Arbeit in der Emmausgemeinde verfolgen, sondern ist auch der Name des Online-Angebots, das die beiden Pastoren bereitstellen. Unter zuhausekirche.de ist das dazugehörige Online-Angebot zu finden, das dann u.a. auf YouTube und Instagram weiterleitet.

Ein Zuhause zu bieten und die Kirche zu den Menschen zu bringen, das ist das, was den beiden Pastoren am Herzen liegt. Sie sagen dazu: „Wenn wir Gottesdienst feiern, dann ist die Kirche ein Zuhause, in dem alle willkommen sind. Egal was du machst oder welche Klamotten du trägst. Bei Gott kannst du so sein wie du bist. Und wir wollen zusammen alles erleben, was zum Leben dazugehört. Auch das Lachen und Weinen. Wir sind ein Zuhause für den Stadtteil und kommen zu den Leuten nach Hause auf’s Sofa mit YouTube und Instagram.“

Auf zuhausekirche.de ist Raum für Gottesdienste und Seelsorge. An jedem Sonntag ist der Livestream aus der Petruskirche vom Worship-Gottesdienst um 17 Uhr geschaltet. Und auf dem YouTube Kanal der Emmaus- Gemeinde werden in der Regel jede Woche neue Andachten und Aufnahmen von Predigten und Gottesdiensten veröffentlicht.

Eng mit zuhausekirche.de verknüpft ist das Projekt „Kopp hoch!“, das von Chorleiterin Vivian Glade ins Leben gerufen wurde, ein „Seelenpflege-Stream“ mit Livestreams und der Möglichkeit zu chatten.