Foto: Helmut Gross

Evangelisches Beratungszentrum: Jetzt auch Online-Beratung möglich

Pressemitteilung 04. Mai 2021

Das Evangelische Beratungszentrum Bremerhaven (EBZ) bietet jetzt auch Online-Beratung an. Das Angebot richtet sich v.a. an diejenigen, die das Haus aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Quarantäne nicht verlassen können bzw. denen ein Besuch im Beratungszentrum zu den Öffnungszeiten nicht möglich ist. Die Online-Beratung ist kostenfrei, lange Wartezeiten gibt es nicht. Sie kann als E-Mail-Beratung, Chat oder Video-Gespräch in Anspruch genommen werden.

„Online-Beratung ist für Menschen, die sich in einer akuten Krise befinden und professionelle psychosoziale Hilfe suchen“, sagt Sabine Hinrichs-Michalke, die als Psychologische Beraterin gemeinsam mit Christiane Köhler die Online-Beratung betreut. „Die Anlässe dafür, dass Menschen sich auf diesem Wege an uns wenden, sind zahlreich: Stress in der Partnerschaft und Familie, Fragen in der Kindererziehung, berufliche Schwierigkeiten, depressive Stimmung und Unzufriedenheit mit der eigenen Lebenssituation verursachen hohen Leidensdruck. Dieser Druck wird durch die Herausforderungen der Corona-Pandemie noch verstärkt.“

Die Online-Beratung ergänzt die Beratungsangebote für Paare, Familien und Einzelpersonen, die im direkten Gespräch in den Räumen der Beratungsstelle in Bremerhaven und - in Kooperation mit der Diakonie Cuxland - in Beverstedt und Bad Bederkesa stattfinden. Ein kurzer Anmeldeweg macht die Online-Beratung niedrigschwellig.

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Website des Evangelischen Beratungszentrums. Fragen zur Online-Beratung beantwortet das Sekretariat des Beratungszentrums auch telefonisch unter 0471 32021.