Foto: Helmut Gross

Friedenslicht aus Bethlehem – in diesem Jahr ein Friedenslicht „to go“

Pressemitteilung 07. Dezember 2020

Am 3. Advent, Sonntag, den 13. Dezember, findet zwischen 16 und 19 Uhr in der Alten Kirche in der Langen Straße die Aussendungsfeier für das Friedenslicht aus Bethlehem statt. Es wird aufgrund der aktuellen Situation keinen Gottesdienst, sondern eine offene Kirche und eine „Friedenslichtandacht to go“ geben. In der Kirche wird Musik gespielt, man kann kurz verweilen und sich dann das Friedenlicht mitnehmen. Außerdem wird Material für eine Andacht zu Hause verteilt.

Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtsgrotte in Bethlehem angezündet und dann nach Wien geflogen, wo es von Pfadfindern in Empfang genommen und weitergeleitet wird. Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Bremerhavener Pfadfinderschaft e. V. bringen das Kerzenlicht in die Alte Kirche.

Hinter der Friedenslicht-Aktion steht die Frieden stiftende Botschaft, die von der Geburt Jesu Christi für die ganze Welt ausgeht. Das Friedenslicht überwindet Grenzen und verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander, gerade auch in dieser Zeit, in der in besonderer Weise Kreativität, besonnenes Handeln und Zuversicht gefordert sind.