Foto: Helmut Gross

Orchesterkonzert mit dem Bremerhavener Kammerorchester anlässlich seines 25-jährigen Bestehens

Veranstaltung 13. November 2019

Am Sonntag, den 24. November, gestaltet das Bremerhavener Kammerorchester unter der Leitung von Kreiskantorin Eva Schad wieder ein eigenes Orchesterkonzert um 17 Uhr in der Christuskirche. Im Mittelpunkt des Jubiläumskonzertes stehen die schmissige und rhythmische Downland-Suite von John Ireland sowie die „Symphonie Concertante für Violine, Viola und Streichorchester“ von Carl Stamitz. Eine Ouverture von Johann Graun sowie Orgelmusik runden das Programm ab. Als Solisten zu hören sind Vater und Sohn Vasilly und Anton Rusnak. Vasilly Rusnak, bekannt in Bremerhaven und Umland, ist seit Gründung des Orchesters vor 25 Jahren der Konzertmeister des Streicherensembles. Der Eintritt beträgt € 8,– (7,–). Das semiprofessionelle Orchester begleitet auch häufig die großen Oratorien der Evangelischen Stadtkantorei oder des Bremerhavener Kammerchores. Außerdem macht es sich zum Auftrag, auch jungen Künstlern die Möglichkeit zu geben, erstmals solistisch in Erscheinung zu treten und in einem Solokonzert mit Orchesterbegleitung sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.