Gottesdienst für verwaiste Eltern im Michaeliszentrum

Die Adventszeit ist eine besondere Zeit für Familien.
Sie ist traurig und schwierig, wenn eine Familie ihr Kind verloren hat. Überall um sie herum ist Vorfreude und Besinnlichkeit angesagt; bei den verwaisten Eltern gibt es eine Leere, einen wunden Punkt. Dieser Punkt hat einen Namen; den Namen ihres Kindes. Der weltweit gefeierte »Candeling Day« (jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember), an dem der verstorbenen Kinder gedacht wird, ist bewusst in diese Zeit gelegt.
Kirchenkreissozialarbeiterin Beate Engelberth und Pastorin Anneke Ihlenfeldt laden verwaiste Eltern und ihre Freunde und Verwandten aus Bremerhaven und der Umgebung ein zu einem Gedenkgottesdienst. Unter dem Titel »Beim Namen genannt« wird für jedes Kind aus der Runde eine Kerze entzündet. Der Gottesdienst findet in der freundlichen Atmosphäre des Kolumbariums Bremerhaven (Goethestr. 65; Turm unterm Engel) statt. Im Anschluss gibt es Tee und Gelegenheit zum Austausch.

Event single img Bildquelle: Privat

Wann