Foto: Helmut Gross

Andacht zum Reformationstag

Manchmal kann man den Eindruck bekommen, dass das Reformationsfest nur ein reines Luthergedenken ist. Dabei waren vor 500 Jahren viele Männer und auch Frauen (!) an den Prozessen beteiligt, die wir im Rückblick Reformation nennen. Damals ging es nicht um Personen, sondern um die Sache. Was ist Kirche und wofür ist sie da? Darüber wurde gerungen.

Auch heute fragen wir: Warum sollen/wollen wir evangelisch Kirche sein? Wir wollen „Reformation neu feiern.“ Dazu bieten wir eine kleine Andacht zum Reformationstag mit (wenn möglich) anschließendem Glühwein auf dem Kirchplatz an.

Da wir unter den gegebenen Umständen nur eine begrenzte Anzahl von Gottesdienstbesucher*innen in die Marienkirche einlassen dürfen, würden wir uns über eine Anmeldung freuen. Bei mehr Anmeldungen als wir einlassen dürfen werden wir einen zweiten Termin am Reformationstag anbieten.
Anmeldungen zum Gottesdienst sowie aktuelle Informationen gibt es auf unserer Website www.marien-christuskirche.de oder bei Pastor Schefe (ChristianSchefe@web.de und 0471-92 92 405).

Wann