Foto: Helmut Gross

Andachten für zu Hause

Gottesdienste können zurzeit nicht stattfinden, die Kirchen bleiben geschlossen. Geistliche Impulse sind gerade in dieser Zeit der Corona-Krise wichtig. Wir sammeln hier fortlaufend Ideen für Andachten für Sie.

Weiter unten finden Sie ebenfalls die online Angebote der Regionen und Gemeinden.

Gottesdienst zeitgleich

Wir können in dieser Zeit leider keine Gottesdienste miteinander feiern. Was uns bleibt, ist die Möglichkeit, in der eigenen Wohnung eine Andacht zu halten.

Das Evangelische Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik in Hildesheim hat dazu mit "Gottesdienst zeitgleich" ein Konzept entworfen. Wir im Kirchenkreis Bremerhaven stellen Ihnen auf der Grundlage dieses Konzepts für jeden der folgenden Sonntage eine Andacht zur Verfügung.

Die Andachten finden Sie hier oder in der rechten Spalte.

So können wir zeitgleich Gottesdienst feiern. Zum Beispiel jeden Sonntag um 10 Uhr, nachdem die Glocken geläutet haben. Sie können den Gottedienst natürlich auch zu einer, Ihnen beliebigen Zeit feiern.

Licht der Hoffnung

Die ev.-luth. Kirchengemeinden in Bremerhaven, die reformierte Gemeinde, die Große Kirche und die katholischen Kirchen in Bremerhaven laden alle Bürgerinnen und Bürger in Bremerhaven ein, ein Symbol gegen die Verunsicherung angesichts der Corona-Krise zu setzen. Ab Freitag, den 20. März, können jeden Tag von 19.00 Uhr bis 19.15 Uhr Lichter in die Fenster gestellt werden.

Die Aktion unter dem Titel „Licht der Hoffnung“ findet an anderen Orten bereits statt. Die Lichter sind ein solidarisches Zeichen der Hoffnung für die Zukunft, der Fürbitte für alle erkrankten Menschen und des Dankes für alle Menschen, die in Krankenhäusern und Seniorenheimen arbeiten.

Die Glocken der Kirchen werden zum Gebet in den eigenen Häusern und Wohnungen einladen. Wir bieten Ihnen hier ein Gebetsformular zur Aktion an:

Als Text: Licht der Hoffnung

Als Audio: Licht der Hoffnung (Audio)

In Zeiten in denen wir Gottesdienst nicht in der Kirche feiern können, muss man kreativ werden. Unsere Gemeinden und Regionen überlegen sich laufend, wie sie zusammen mit Ihnen zu Hause feiern können.

Gottesdienste auf Youtube, Konzerte auf Twitch oder Informationen auf Instagram. Die Kanäle werden laufend mit neuen Inhalten gefüllt, damit wir auch aktuell mit Ihnen verbunden sind.

Die Angebote finden Sie hier.