Familienzentrum Neuelandstraße

Das Angebot des Familienzentrums Neuelandstraße bietet gezielte Unterstützung bei Familienfragen und in den unterschiedlichen Lebensphasen von Familien an.

Das FAZ Neuelandstraße bietet den Besucher(Innen) bei der Bewältigung von sozialen, finanziellen, erzieherischen und gesundheitlichen Problematiken eine vertrauliche, unbürokratische und lösungsorientierte Unterstützung an.  

Wenn Bildungsbedarfe zu erkennen sind, werden Bildungsangebote geschaffen und zu nutzen sein.

Die Arbeit des Familienzentrums impliziert ebenfalls eine sinnvolle Freizeitgestaltung, die mit und für Kinder und Familien realisiert werden. Ein gut aufgebautes Netzwerk trägt dazu bei, Träger und Institutionen in die wertvolle und interessante Arbeit mit einzubinden.

Wichtige Bestandteile der Einrichtung sind Selbsthilfe –Vorhaben und ehrenamtliches Engagement sowie Familien zu aktivieren, ihre Ressourcen einzubringen.

Wünsche und Ideen der Familien und Kinder werden in der Arbeit des Familienzentrums berücksichtigt und gemeinsam diskutiert und nach den Möglichkeiten der Realisation hinterfragt und entschieden werden.

Das Familienzentrum Neuelandstraße startet unter der Zielsetzung
„Begegnung -  Beratung - Bildung“ für Familien aus dem Stadtteil Lehe.

Angebote und Aktivitäten des Familienzentrums:

 

1.) Offene Sozialarbeit

Alleinerziehende, Mütter, Väter und Großeltern haben die Möglichkeit sich mit
sozialen Fragen (Erziehung, Gesundheit, Finanzen etc.) an das Familienzentrum zu wenden.
Montag - Freitag von 9.30 – 11.30 / außer Mittwoch

 

2.) Eltern-Kind-Gruppe für Kinder zwischen 0-3 Jahren


Dieses Angebot richtet sich an junge alleinerziehende Mütter und Eltern.
Wichtig hierbei ist der gemeinsame Erfahrungsaustausch und die
Kontaktaufnahme der Kinder untereinander.

Mittlerweilen findet eine enge Kooperation des Familienzentrums (begrenzte Räumlichkeiten) mit dem "Elterncafe" der Dionysiusgemeinde statt, das entsprechende Angebote für die Entwicklung und Förderung von Kindern von 0-3 Jahren bereitstellen kann. 

Nähere Informationen unter Tel.: 0471/94466955

Zusätzlich können mögliche Fragen zur Erziehung, Pflege und Hygiene
beantwortet werden. Vorgesehen ist das Zubereiten frischer Babykost mit den Müttern.

Mittwochs von 10.00 – 11.30

 
3.) Freizeitaktivitäten für Kinder

- freies Spielen drinnen und draußen (Spiel – Mal - und – Bastelangebote)
- Eltern – Kind Spielgruppen ab 3 Jahren
- Kochen mit Kindern ab 6 Jahren
- Sprachentwicklung fördern und Lesetraining
- Projekte mit Kindern erarbeiten und umsetzen
- Ausflüge, Feste

Montag - Donnerstag 15.30 - 18.00 Uhr  und Freitag 14.00 - 16.00 Uhr 

 

4.) Elternschulungen und Informationsveranstaltungen

Ein Netzwerk aus allen relevanten Trägern und Einrichtungen im Stadtteil LEHE
und darüber hinaus bestehende Kontakte und angebotsbezogene
Kooperationsbeziehungen sollen für die Umsetzung mit „ ins Boot“ geholt werden.

Schulungen und Veranstaltungen finden unregelmäßig und nach Bedarf statt.

Hausaufgabenhilfe und Lesetraining Dienstag 14.00 - 15.30 Uhr

 

5.) Eltern – und Familienfrühstück

Ziele dieser Treffen sind
- nachbarschaftliche Beziehungen zu knüpfen
- Eigeninitiative fördern
- kommunikativer Austausch über Alltagssituationen
- offene Fragen zu Erziehung, Gesundheit etc. stellen zu können
  Termine noch nicht festgelegt.
- Gegebenenfalls können vorhandene Angebote und Termine verändert oder
  adäquat geplant werden.

 Elternfrühstück jeden 2. Dienstag im Monat 10.00 Uhr

Ansprechpartner: Sonja Gronewold

Ansprechpartnerin:

Sonja Gronewold

Adresse:

Familienzentrum Neuelandstraße
Neuelandstraße 71
27576 Bremerhaven
Telefon 0471 | 94466955